Springe zum Inhalt
Presseschau

Rund­funk­bei­trag soll 2021 stei­gen

4. Februar 2019
Thema
Sektion

Dokumentation
Entertainment
Fernsehen

Region

Deutschland

Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Mi­nis­ter­prä­si­den­ten der Bun­des­län­der würden von ei­ner „maß­vol­len und mo­dera­ten“ An­pas­sung des Rund­funk­bei­trags ausgehen, so eine dpa-Meldung, die die FAZ (Nr. 28, S.14, Medienteil) am 2.2.aufnimmt. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer habe bei ei­nem Tref­fen mit den In­ten­dan­ten von ARD, ZDF und Deutsch­land­ra­dio deren­ Er­war­tun­gen be­kräf­tigt, „dass die An­stal­ten Re­for­men zü­gig um­set­zen und wei­te­re Ein­spa­run­gen er­brin­gen“­­­­­­­­­­­ Moderat?

(Nicht frei zugänglich)

 

Scroll