Springe zum Inhalt
Presseschau

Runder Tisch: Sender, BKM mit Kreativwirtschaft und Produzentenallianz im Dialog

12. Mai 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Sendergruppen ARD, ZDF, ProSiebenSat, der Sender RTLzwei und die Mediengruppe RTL Deutschland als Initiator haben am Montag zu einem als “Runder Tisch Fernsehen” bezeichneten digtialen Branchen-Dialog eingeladen. Vertreter der Produzentenallianz und der Produktions- und Kreativwirtschaft diskutierten mit den Senderverantwortlichen, den Filmförderern sowie der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters über gemeinsame Herausforderungen in der Corona-Krise und insbesondere über die Rahmenbedingungen für den Neustart von TV-Produktionen nach umfassenden Drehstopps.

Anhand von Erfahrungsberichten zu bestehenden Hilfsangeboten sowie einer aktuellen Initiativen der Produzentenallianz für einen COVID-19-Leitfaden für Film-, TV- und Werbefilmproduktionen, wurden die nächsten Schritte und Maßnahmen zur Wiederaufnahme eines rechtlich, produktionstechnisch und vor allem gesundheitlich sicheren Produktionsbetriebes vereinbart. Darüber hinaus soll als “eine wesentliche Voraussetzung” ein Ausfallfonds aufgesetzt werden, um die wirtschaftlichen Schäden für erneute Produktions-Stopps oder Ausfälle aufzufangen.

Runder Tisch Fernsehen: Drehleitfaden und Ausfallfonds von Frank Heine in Blickpunkt:Film am 11.05.2020

Hier zur Pressemeldung der Mediengruppe RTL vom 11.05.2020

Scroll