Springe zum Inhalt
Presseschau

Sachsen-Anhalt: Ankündigung der Erhöhung der Filmförderung / Gefragter Drehort

28. März 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Sachsen-Anhalt werde seinen Finanzierungsbeitrag in diesem Jahr von 2,8 auf 3,1 Millionen Euro erhöhen, kündigte Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei, an. Im vergangenen Jahr förderte die Mitteldeutsche Medienförderung MDM Projekte mit insgesamt rund 15 Millionen Euro. Robra betonte auch gegenüber der Welt, dass zuletzt aber „vor allem amerikanische Produzenten“ .“seltener angeklopft“ hätten. „Es gebe eine große Konkurrenz, etwa durch Länder wie Australien, Kanada oder Frankreich. Die Förderung erfolge dort durch Steuernachlässe statt über eine direkte finanzielle Unterstützung – ein Modell, das Robra zufolge gerade amerikanische Produzenten bevorzugen.“ 300 Filme in 20 Jahren: Sachsen-Anhalt als Drehort gefragt

(Nicht frei zugänglich / Welt.de)

Scroll