Springe zum Inhalt
Presseschau

SPIO mit Appell für wirtschaftspolitische Perspektive

26. November 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die SPIO (Spitzenorganisation der Filmwirtschaft) ist besorgt über einen drohenden Verlust an Vielfalt in der Kinolandschaft und der Filmwirtschaft in Deutschland. SPIO-Präsident Thomas Negele erklärt hierzu: „Die Politik stolpert in den Corona-Winter. Die MPK-Beschlüsse sind sicherlich ein weiterer wichtiger Schritt zur Eindämmung der 2. Welle der Corona-Pandemie. Doch die angekündigten Hilfen können nicht Schritt halten. (…)

SPIO-Appell: Filmwirtschaft braucht wirtschaftspolitische Perspektive auf filmwoche/filmecho.de am 25.11.2020

Scroll