Springe zum Inhalt
Presseschau

Suche nach einem zeitgemäßen Rundfunkbegriff / Intermediäre mit Rundfunkregelungsbedarf? Beteiligungsportal offen bis 26.8.2018

26. Juli 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Sollte man für Live-Videos im Netz eine Rundfunklizenz beantragen müssen? Und welche Regeln brauchen Facebook, Google und die anderen großen Netzwerke? Was ist ein zeitgemäßer Rundfunkbegriff? Zu solchen Fragen können Fachwelt und Bürger jetzt ihre Meinung sagen auf einem Beteiligungsportal, berichtet Deutschlandfunk: Rundfunkpolitik für alle

Direkter Link zum Machen Sie mit! Beteiligungsportal der Rundfunkkommission
Dies ist offen bis zum 26. August 2018.
(alles frei zugänglich)

Weiterer Artikel dazu:

Alle Modernisierung nützt nichts, wenn man nicht auch das Medienkonzentrationsrecht anpasst
Das Medienkonzentrationsrecht muss modernisiert werden.. schreibt Dirk Schrödter in epd medien (Heft 30/31 vom 27.7.2018, S. 4 – 11), doch es fehle derzeit der Mut dazu. Schrödter schreibt: „Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Fokus auch heute noch viel zu stark auf dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk als Hauptkonkurrent für Unternehmen wie Springer, Bertelsmann oder ProSiebenSat.1 liegt. Dabei stellen die internationalen, insbesondere transatlantischen Internetgiganten das tatsächliche Risiko für sie und die Meinungsvielfalt dar.“

(nicht frei zugänglich)

Scroll