Springe zum Inhalt
Presseschau

SWR: “Wir werden weniger Arbeit doppelt machen und dabei die Regionalität hochhalten“

21. Juli 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Das SWR X Lab ist Teil der grundlegenden Unternehmensstrategie, mit der der SWR mehr jüngere Zielgruppen gewinnen möchte. Mit dem neuen Bereich „Innovationsmanagement und Digitale Transformation“ siedelt der SWR als erstes Haus in der ARD das Thema Digitalisierung auf Top-Management-Ebene an. „Damit setzen wir natürlich auch ein klares Zeichen für digitalen Wandel“, so Kai Gniffke gegenüber medienpolitik.net. „Wir wollen unserem Publikum noch mehr neue, auf sie zugeschnittene Inhalte bieten.“ Die Kapazitäten dafür müsse der SWR durch Einsparungen gewinnen, indem noch schlanker produziert und technische Standards verändert würden. „Wir werden weniger Arbeit doppelt machen und dabei die Regionalität hochhalten“, so der SWR-Intendant. Im Kontext einer noch unklaren Rundfunkbeitragserhöhung ab 2021 erklärt Gniffke: “Ohne eine Erhöhung müssen wir Teile unseres Programms streichen und können dann nicht mehr alle in der Bevölkerung mit dem versorgen, was sie interessiert.”

Scroll