Springe zum Inhalt
Presseschau

SWR- Landesrundfunkratsvorsitzender Baden-Württemberg Volker Stich akzeptiert nicht das Verfahren zur Besetzung der Intendantenstelle

13. März 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Volker Stich ist Vorsitzender des mächtigen SWR-Landesrundfunkrats Baden-Württemberg und sein Urteil über die bisherige Suche eines neuen Intendanten für den Südwestrundfunk würde, so Max Hägler und Stefan Mayr in der Süddeutschen Zeitung „miserabel“ ausfallen: „Dieses vereinfachte Vorgehen ist relativ ungewöhnlich, wir sollten das nicht akzeptieren“. Er fordert konkret: „Die Verwaltungs- und Rundfunkräte sollen bei der Intendanten-Wahl im Mai aus fünf Kandidaten wählen dürfen – und nicht nur aus jenen zweien, die von der Findungskommission ausgewählt wurden.“ Stich möchte alle fünf Bewerber anhören könne, dazu gehören neben den bereits bekannt gegebenen Landessenderchefin Stefanie Schneider und Tagesschau-Chefredakteur Kai Gniffke noch: Clemens Bratzler (Vize-Landessenderchef), Jan Büttner (SWR-Verwaltungsdirektor) und Andreas Cichowicz (NDR-Fernseh-Chefredakteur). Über das weitere Prozedere der Wahl würden den Verwaltungsrat und der Rundfunkrat in einer gemeinsamen Sitzung am 22. März weiter beraten. „Wir sollten das nicht akzeptieren“
(paid)

Scroll