Springe zum Inhalt
Presseschau

Urhebergesetzgebung: Neumann kritisiert Leutheusser-Schnarrenberger

16. Februar 2012
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Bei der filmpolitischen Debatte der CSU-Filmkommission anlässlich der Berlinale habe „Traditionsgast“ Kulturstaatsminister Bernd Neumann nicht mit Kritik in Richtung des Koalitionspartners FDP, namentlich Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, gespart, die unlängst nicht nur verbale Ohrfeigen an die Kreativbranche verteilt hatte, sondern auf deren Schreibtisch seit Monaten ein Entwurf zum Dritten Korb des Urheberrechtes verstaube, berichtet Blickpunkt:Film und zitiert Bernd Neumann: „Wenn das Urheberrecht als Existenzgrundlage für Kreative nicht mehr funktioniert, dann ist das System kaputt, dann wird sich Vielfalt nicht mehr aufrechterhalten lassen. Aber offenbar hat sich das auch innerhalb der Bundesregierung noch nicht komplett herumgesprochen“: Neumann liest Justizministerin die Leviten

Scroll