Springe zum Inhalt
Presseschau

Urheberrecht: „Es braucht eine Urheberrechtsreform 2.0“

14. Oktober 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Tilman Kuban, Chef der Jungen Union (JU), hat einen neuen Anlauf zu einer Reform des europäischen Urheberrechts ohne sogenannte Upload-Filter gefordert. Gegenüber der Deutschen Presse Agentur erklärte er: „Natürlich stehen wir für Urheberrechtsschutz. Dieser darf aber keine Zensurkeule werden“. Es müsse eine Freiheit im Netz geben. „Mit diesen Filtern würden aber etwa Dinge aus dem Netz gezogen wie Satire oder Parodien, die aus meiner Sicht auch im Netz eine Selbstverständlichkeit sind“.
Titel: JU-Chef Tilman Kuban will neuen Anlauf ohne Upload-Filter auf horizont.net / dpa Meldung am 14.10.2019

Scroll