Springe zum Inhalt
Presseschau

VAUNET: Interessen des privaten Rundfunks in Deutschland nicht vernachlässigen

12. April 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die VAUNET-Vorsitzende Annette Kümmel mahnt, bei der Flexibilisierung des Auftrags von ARD und ZDF die Privatsender nicht zu vergessen und warnt davor, weniger reichweitenstarke Inhalte ins Netz abzuschieben.

VAUNET warnt vor “ungebremster Expansion” von ARD/ZDF  von Uwe Mantel auf DWDL.de am 10.4.2021

Scroll