Springe zum Inhalt
Presseschau

Vorstellungen für eine zukunftsträchtige Filmförderung

11. Oktober 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Bei einem Panel anlässlich des Filmfestes Hamburg sprach sich Kultursenator Carsten Brosda klar für eine steuerbasierte Filmförderung ohne Kappungsgrenzen aus. Gleichzeitig mahnte er eine generelle Reform des Fördersystems auf Länderebene an. Besonderes Gewicht erhalten Brosdas Aussagen dadurch, dass er als ein Favorit auf den Posten des künftigen Kulturstaatsministers gehandelt wird.

“Aufgabe von Kontrolle kann Güte der Projekte helfen” von Marc Mensch in Blickpunktfilm.de am 7.10.2021

Scroll