Springe zum Inhalt
Presseschau

Wachsende Bedeutung des Fernsehens: Erfolge für deutsche TV-Programme beim VENICE TV AWARD 2018

2. Oktober 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Venedig habe nun nicht mehr nur Filmfestspiele, sondern seit diesem Jahr auch den "Venice TV Award". Es wurden in diesem Jahr Programme aus 21 Ländern ausgezeichnet. Am erfolgreichsten waren Produktionen aus Großbritannien und Deutschland mit jeweils 2 von insgesamt 14 Gold Trophies.
Zwei deutsche Produktionen waren dort unter den Gewinnern: Die TV-Serie "4 Blocks" (Wiedemann und Berg / TNT) und der Film "Die Freibadclique" (Ziegler Film / ARD).  Sieben deutsche Produktionen waren vorab nominiert worden. DWDL berichtet dazu: "4 Blocks" und "Freibadclique" in Venedig ausgezeichnet

(frei zugänglich)

Zum ersten Venice TV Award:

Der VENICE TV AWARD wurde in 2018 erstmals durchgeführt, er wird unterstützt von Egta, ACT (Association of Commercial TV) und IMZ (International Music + Media Centre).

Die internationale Jury, der u.a. aus Deutschland Ute Biernat angehörte, bewertete Programme in den Kategorien Performing Arts, Documentary, Light Entertainment, Program Promotion, Branded Entertainment, Sport, Children/Youth, Comedy, Reality TV, Technical High Quality, Cross-Platform, New Talent, TV Series, TV Film.

Der VENICE TV AWARD unterstreicht die weltweite Bedeutung der Fernsehindustrie, die auch in der sich verändernden Medienlandschaft effektiv und kreativ bleibt.

Alle Gewinner sehen Sie auf www.venicetvaward.com

(frei zugänglich)

Scroll