Springe zum Inhalt
Presseschau

WDR-Rundfunkrat beschäftigt mit „Omagate“

27. Januar 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Vor einem Monat sorgte das “Umweltsau”-Video des Radiosenders WDR2 für eine Welle der Empörung. „Die Diskussionen um die Satire hatten sogar Demonstrationen und Morddrohungen gegen WDR-Mitarbeiter zur Folge. Am Freitag befasste sich nun der WDR-Rundfunkrat mit der Causa und offenbarte ein breites Meinungsspektrum.“ WDR-Intendant Tom Buhrow konstatierte: „”Ich kann Ihnen hier versichern, dass die Verstörung über das Video aus der Mitte der Gesellschaft kam”, erklärte der WDR-Intendant.“ Das Gremium respektiere die Entschuldigung des Intendanten als Ausdruck des Bemühens, “der öffentlich geäußerten Kritik aus Sorge um den Zusammenhalt der Generationen Rechnung zu tragen”.

Buhrow verteidigt Video-Löschung vor dem Rundfunkrat von Alexander Krei auf dwdl.de am 25.01.2020

Scroll