Springe zum Inhalt
Presseschau

WDR: Über 2,1 Mio. Euro mehr für Programm

22. Juni 2016
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Das Auktionshaus Sotheby’s in London habe am Dienstagabend Kunstwerke aus dem Besitz des Westdeutschen Rundfunks (WDR) versteigert, meldet Meedia.de. Ein Max-Beckmann-Gemälde habe einen Preis von umgerechnet 1,069 Millionen Euro erzielt, eine Arbeit von Ernst Ludwig Kirchner sei für 1,1 Millionen Euro versteigert worden. Weitere Werke aus WDR-Besitz sollen am Mittwoch versteigert werden: Erste Gemälde bringen jeweils über eine Million Euro: WDR-Kunst wird in London versteigert (frei zugänglich)

„Der Erlös kommt nun unserem Publikum zugute – in Form eines hochwertigen und vielfältigen Programms“, zitiert eine WDR-Pressemitteilung den Intendanten Tom Buhrow: WDR-Kunstverkauf: Über 2,1 Millionen Euro für zwei Werke (frei zugänglich)

Scroll