Springe zum Inhalt
Presseschau

Weitere Corona-Meldungen

1. April 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Das wollen wir nicht sehen!

Lasst uns in Ruhe mit euren Arbeitszimmern und Hobbykellern. Gegen das aktuelle Quarantäne-TV wirken die Reality-Formate früherer Tage wie Hollywoodproduktionen.  (Zeit)

 

Gestärkt durch die Kino-Zwangspause

Die Werbeverwaltung evolin hat unter dem Motto “In der Pause braucht’s ‘ne Stärkung” eine Aktion ins Leben gerufen, bei der Kinofans ihr Lieblingshaus unterstützen und gleichzeitig sparen können.  (Blickpunkt:Film)

 

Wie sich die Coronakrise auf die Kulturwirtschaft auswirken wird

Eine erste Analyse entwirft Verläufe für die Kulturwirtschaft. Die könnten hart werden. International sieht die Situation noch schlimmer aus. (Tagesspiegel)

 

TV profitiert von Corona-Krise am stärksten

Kein anderes Medium profitiert aktuell so stark von der Corona-Pandemie wie TV
Mit seinem “Corona Monitor” ermittelt Havas Media derzeit wöchentlich, wie sich das Konsum- und Mediennutzungsverhalten der Deutschen in Zeiten der Corona-Pandemie verändert. Jetzt veröffentlicht die Agentur die Ergebnisse der zweiten Befragungswelle. Die Haupterkenntnis: Medien werden in diesen Tagen und Wochen bewusster und mit höherer Aufmerksamkeit konsumiert. TV, Internet, Streamingdienste und Radio sind alle Gewinner – doch das Fernsehen profitiert laut der Studie am stärksten.  (Horizont.net)

Scroll