Springe zum Inhalt
Presseschau

„Zukunft der Öffentlich-Rechtlichen“ im Kulturausschuss

19. Januar 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Bei der 76. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestags am gestrigen Mittwoch habe Heike Raab, Bevollmächtigte von Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, darüber informiert, dass die Rundfunkkommission der Länder gemeinsam mit der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) bis Ende 2018 ein abgestimmtes Konzept für die Rundfunkgebühren erarbeiten wolle, berichtet der Informationsdienst Heute im Bundestag. Die Reformen dürften sich nicht nur auf den administrativen Bereich der Rundfunkanstalten erstrecken, habe Raab gesagt, allerdings dürfe die Programmautonomie der Sendeanstalten nicht angetastet werden: Zukunft der Öffentlich-Rechtlichen (frei zugänglich)

Scroll