Springe zum Inhalt
Presseschau

Zur Finanzierungs – und Auftragsproblematik der öffentlich-rechtlichen Sender

16. November 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Wolfram Winter, Professor für Medien und Kommunikation der Hochschule Macromedia, University of Applied Science, sowie Vorsitzender des Ausschusses für Medienpolitik des Wirtschaftsbeirates Bayern betrachtet zu der Entwicklung, dass die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten seit geraumer Zeit mit ihren Finanzen unter Druck geraten seien eine Auffälligkeit: "Dennoch wurde gerade in den letzten Wochen auffällig oft von der „Bild“-Gruppe, dem Spiegel und der FAZ thematisiert was aus der Sicht dieser Medien mit ARD und ZDF alles falsch läuft. Dafür war man sich auch nicht zu schade, der ARD wieder einmal den falschen Umgang mit ihren Beitragseinnahmen vorzuwerfen, weil sie es zugelassen hatte, dass die Erstausstrahlung von Babylon Berlin zunächst im Pay-TV beim Produktionspartner Sky stattfand, anstatt gleich in der ARD." Mehr Ansichten als Einsichten (Quelle: medienpolitik.net)

Scroll