16.07.2018
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende: „Tatort: Macht und Ohnmacht“ (Absolut) & „Die Chefin“ (14-49-Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren „Tatort: Macht und Ohnmacht“ (Produzent: X Filme Creative Pool, 4,97 Mio., 17,2 %, ARD Das Erste, Sonntag), „Katie Fforde: Eine teure Affäre“ (Network... Mehr


13.07.2018
AT&T-Time Warner: US-Regierung legt Berufung gegen Urteil zur Megafusion

Das Urteil zur Fusion der Konzerne AT&T-Time Warner gilt als eine der wichtigsten kartellrechtlichen Entscheidungen seit Jahren, künftige Fusionen und Übernahmen in den USA werde sie maßgeblich beeinflussen. Die Megafusion... Mehr


13.07.2018
70. Emmy Awards 2018: Wichtigster Fernsehpreis der Welt – Vorne liegen aber Internet-Anbieter

Stern: Eigentlich sind die Emmy Awards der wichtigste Preis der Welt für Fernsehsendungen. Doch bei den Nominierungen für die diesjährige Auszeichnung liegt erstmals ein reiner Internet-Anbieter vorne Netflix erstmals mit den... Mehr


13.07.2018
Filmfest München: Verlängerung der Einreichfrist für die neue Sektion Große Freiheit - Filme aus Deutschland

Das Filmfest Hamburg hat die Einreichfrist für die neue Sektion Große Freiheit - Filme aus Deutschland bis Ende Juli verlängert. Ab diesem Jahr gehen hier bis zu zwölf Spielfilme ins Rennen um den neuen, mit 25.000 Euro dotierten... Mehr


13.07.2018
PRO Tarif mit Kritik - aber auch Lob - an dem Verhandlungsergebnis zum Tarifabschluss zwischen der Produzentenallianz und ver.di

Mit überwiegender Enttäuschung haben die Verbände PRO Tarif das Verhandlungsergebnis zwischen der Produzentenallianz und der Gewerkschaft ver.di vom 29.05.2018 zur Kenntnis genommen, wie aus der Pressemitteilung Verbände PRO... Mehr


13.07.2018
Zukunft des Fernseh-Produktionshauses Brainpool

Im Drama um die Zukunft von Brainpool dränge das Landgericht Köln auf Einigung. Verhandelt wird der Wert der Tochterfirma Raab TV, die nach dem Fernseh-Rückzug von Stefan Raab arg gebeutelt wurde und die er nun ganz übernehmen... Mehr


13.07.2018
Produzent Oliver Fuchs verlässt Bavaria Entertainment

Nach dreieinhalb Jahren verlässt Oliver Fuchs die Bavaria Entertainment auf eigenen Wunsch, wie die Bavaria Film-Tochter für non-fiktionale Unterhaltung bestätigt. Weiterhin wird Ina Eck das Unternehmen verlassen. Geschäftsführer... Mehr


13.07.2018
Ehemaliger Pro-Sieben-Chef Georg Kofler setzt auf Werbung mit Influencern

Seit elf Jahren kauft der ehemalige Fernsehprofi Firmenanteile. Doch erst 2016 kam er zurück in die Medienbranche – und schwört nun auf Social-Media-Idole. Warum der Ex-Pro-Sieben-Chef auf Werbung mit Influencern setzt(nicht frei... Mehr


13.07.2018
Dänischer Filmemacher Nicolas Winding Refn eröfffnet eigene Streaming-Plattform

Wie das US-Fachblatt Variety berichtet, hat der dänische Filmemacher Nicolas Winding Refn (Drive, The Neon Demon) unter dem Namen  byNWR.com eine neue Streaming-Plattform ins Leben gerufen. Ein Beitrag von Andreas Köhnemann... Mehr


13.07.2018
Arthouse-Kinos: Jakob Lass: Sollten sich VoD öffnen / UK: Warum gibt es keinen Verband für Arthouse-Kinos?

Arthouse-Kino: „In Großbritannien und den Niederlanden verstehen sich viele Arthouse-Kinos mehr als Quelle für gute Filme und präsentieren sich dementsprechend als Ort, für den man eine Identifikation aufbringen kann", so... Mehr


13.07.2018
#MeToo: Verkauft: Die Weinstein Company

Siehe dazu unter Spiegel Online: Die Weinstein Company wird verkauft(frei zugänglich) Mehr


13.07.2018
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) gestern: „Bares für Rares“ (absolut) / „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (14–49-Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) gestern waren „Bares für Rares“ (Produzent: Warner Bros. ITVP Deutschland, 5,17, 19,5 Mio., ZDF), „Der Island-Krimi: Tod der Elfenfrau“ (ndF neue deutsche... Mehr


12.07.2018
AVMD-Richtlinien-Änderung von ZDF-Intendant Thomas Bellut begrüßt

Die geplante Änderung der Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste (AVMD) würde bei ZDF-Intendant Thomas Bellut auf Zustimmung stoßen. Der nimmt nun aber auch die Bundesländer in die Pflicht, die das Ganze noch in deutsches... Mehr


12.07.2018
Baden-Baden und Mainz in der Diskussion als künftiges gemeinsames Sendezentrum von ARD und ZDF

Die ARD und ZDF müssen weiter sparen und ein Sparvorschlag ist die Schaffung eines gemeinsamen nationales Sendezentrums. „Aus diesem könnten Großereignisse wie Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele aus dem Ausland übertragen... Mehr


12.07.2018
Kinobetreiber fordern grundlegende Reform des Fördersystems in Deutschland

Im Interview mit medienpolitik fordert Dr. Thomas Negele, der Vorstandsvorsitzende des HDF-Kino, bis 2023 einen Investitionsbedarf von 900 Millionen Euro, der zu einem großen Teil durch zusätzliche Fördermittel abgedeckt werden... Mehr


© 2018 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.