28.07.2008
Streit um Bundesligarechte: Kommt Kurz-Sportschau?

Spiegel: Kirch-Vertrauter Hahn sieht Bundesliga-Deal am Ende / DWDL.de: Übernimmt Murdoch? / Tagesspiegel: DFL sucht nach neuen Lösungen / Financial Times Deutschland: DFL und Kirch auf Konfrontationskurs zum Kartellamt Mehr


28.07.2008
DLM-Chef Langheinrich über Web-TV-Zulassungspflicht

Die neue Zulassungspflicht für Web-TV habe für Verstimmungen in der Internet-Branche und bei online aktiven Verlegern gesorgt, schreibt Volker Lilienthal in epd Medien. Im Interview erläutert Thomas Langheinrich, Vorsitzender der... Mehr


28.07.2008
Interview mit Günter Struve

Der Rheinische Merkur bringt das Interview von Dieter Anschlag und Dietrich Leder mit dem scheidenden ARD-Programmdirektor Günter Struve jetzt online. Es geht um gedopte Fahrradfahrer, den Rechtepoker um die Fußball-Bundesliga... Mehr


28.07.2008
Öffentlich-rechtliche Ungereimtheiten

Im Freitag hat Christian Bartels einige Ungereimtheiten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zusammengetragen und beschreibt, „wie ein öffentlich-rechtlicher Rundfunk aussehen könnte, wenn er für das Fernsehverhalten der Zukunft... Mehr


28.07.2008
Meistgesehen (Kino) am Wochenende: Abba, Hancock, Panda

Bei strahlendem Sonnenschein in Deutschland habe sich das Abba-Musical „Mamma Mia!“ mit etwa 265.000 Besucher an der Spitze der deutschen Kinocharts vom Wochende halten, berichtet Blickpunkt:Film.  Dahinter hätten sich... Mehr


28.07.2008
Meistgesehen (TV) am Wochenende: ARD-Filme

Trotz „mittlerweile fast zehn Jahren Wüstenstaubschicht“, die auf dem Abenteuerklassiker „Die Mumie“ lagerten, lohne sich der Einsatz für RTL offenbar doch immer wieder, schreibt Rupert Sommer bei Kress online. Mit 1,89 Mio.... Mehr


25.07.2008
Stadelmaier: 12. Rundfunkstaatsvertrag auf gutem Weg

Blickpunkt:Film: Rundfunkstaatsvertrag findet Gefallen in Brüssel / Stadelmaier: „Keine grundlegenden Einwände“ Mehr


25.07.2008
Kartellamt verbietet Bundesliga-Vermarktungspläne: Reaktionen, Analysen

turi2: unterschiedliches Medienecho / Frankfurter Allgemeine: „Gewinn für die Fans“ / Handelsblatt: „Markt im Abseits“ / tageszeitung: „Kirch-Comeback vorerst gescheitert“ / Zeit: „Bolzplätze in Gefahr“ Mehr


25.07.2008
Meistgesehen (TV) gestern: Pilawa, CSI, GZSZ

In der dritten und letzten Folge sei „Pilawas große Weltreise“ zu den „ganz normal verrückten Ausnahmewerten“ zurückgekehrt schreibt Rupert Sommer bei Kress online. Am Donnerstag hätten 4,80 Mio Zuschauer, darunter 0,73 Mio... Mehr


25.07.2008
Frankreich ist neuer Boxoffice-Champion

Französische Kinogänger hätten im ersten Hhalbjahr Eintrittskarten im Wert von 833 Mio. Dollar gekauft, das sei eine Steigerung um 27% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, berichtet The Hollywood Reporter unter Berufung auf ... Mehr


25.07.2008
ProSieben-Programm Saison 08/09

ProSieben-Chef Thilo Proff und Christoph Maria Herbst hätten am Donnerstagabend in München das ProSieben-Programm für die neue Saison vorgestellt, berichtet DWDL.de. Unter anderem habe sich ProSieben zwei weitere neue US-Serien... Mehr


25.07.2008
FFA-Untersuchung über Kinosonderformen

Die Pressemitteilung der Filmförderungsanstalt im Wortlaut: Neue FFA-Untersuchung über Kinosonderformen: Mehr Kinos und kein Besucherrückgang Kino ist nicht gleich Kino – das belegt auch eine aktualisierte Untersuchung, die die... Mehr


25.07.2008
Wolter wird Brandt-Nachfolger

Marcus Wolter, seit 2003 Geschäftsführer von 9Live, solle im Oktober Borris Brandt als Deutschland-Chef von Endemol nachfolgen, meldet Kress online. Noch sei kein Vertrag unterzeichnet, doch Wolter habe den... Mehr


24.07.2008
Kartellamt lehnt Bundesliga-Sender ab

Süddeutsche Zeitung: Kartellamt untersagt zentrale TV-Vermarktung der Fußball-Bundesliga für die Spielzeiten 2009/2010 bis 2011/2012 Mehr


24.07.2008
Internet-TV zukunftsweisendes Geschäftsmodell

Der wichtige US-TV-Serienmarkt habe sich 2008 stark verändert schreibt Ben Schwan in der tageszeitung und beschreibt am Beispiel der Serie „Dr. Horrible“ ein zukunftsweisendes Geschäftsmodell: „Weg aus der Krise“ (frei zugänglich) Mehr


© 2018 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.