12.06.2018

Dokumentarfilme im deutschen Kino: Ein Boom? / Dokumentarische Serienformate

Klar, läuft schon, der Dokumentarfilm im deutschen Kino. Diese Woche sind es sogar gleich sechs neue Filme. Ist das Zufall oder bereits ein sehenswerter Trend? Auszüge:

Christian Beetz, Dokumentarfilmproduzent: „Die behäbigen Strukturen der Öffentlich-Rechtlichen könnten folglich Produzenten "in die Arme von Netflix" treiben.“

Die Hamburger Filmemacherin Pia Lenz äußert im Artikel, dass „die Kluft zwischen den "fett produzierten" Dokumentarfilmen mit hochwertiger Ästhetik und aufwendigem Sounddesign und dem "kleinen, beobachtenden, vielleicht auch widerborstigen" Dokumentarfilm“ immer größer werde.

René Martens hält in der Zeit fest: „Auf dem deutschen Fernsehmarkt sind Dokuserien allerdings bisher so gut wie gar nicht verbreitet.“ Einfach mal woanders hinschauen

(Frei zugänglich)


© 2018 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.