14.09.2018

Mecklenburg-Vorpommern: Zusätzliche Mittel für die Produktions-Filmförderung 2018 - weiterer Ausbau für 2019 geplant

Für die Filmförderung würden in diesem Jahr nach Angaben der Staatskanzlei erstmals 250.000 Euro aus dem Strategiefonds des Landes zur Verfügung gestellt. Die Mittel kommen zu den bisher eingestellten 215 000 Euro aus der kulturellen Filmförderung hinzu, so die Geschäftsführerin des Filmbüros MV in Wismar, Sabine Matthiesen. Anträge auf Förderung können bis zum 21. September an das Filmbüro gestellt werden. Im kommenden Jahr soll diese Initiative weiter ausgebaut werden, erstmals würden neben den regionalen auch wirtschaftliche Regionaleffekte zum Förderkriterium. Das Hamburger Abendblatt berichtet: 250 000 Euro zusätzlich für Filmförderung in diesem Jahr

(nicht frei zugänglich)

Zur Pressemitteilung der Staatskanzlei vom 13.9.2018: Meyer: Zusätzliche Mittel für Filmförderung in Mecklenburg-Vorpommern

Weitere Informationen dazu beim Filmbüro MV:  Zusätzliche Mittel in 2018 für Kulturwirtschaftliche Filmförderung in MV

(Beide frei zugänglich)


© 2018 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.