Ausbildung


Achtung! Bewerbungen für das AV!Volo (Berlin) und das E!Volo sind noch möglich!

 

„Mir hat das Volontariat extrem viel gebracht und somit auch meinem Unternehmen. Vielen Dank für diese großartige Erfahrung!“

(Fazit eines E!Volo-Teilnehmers im 2. Jahrgang)

 

DIE IDEE

Obwohl sich immer mehr junge Menschen für eine Karriere in den Medien entscheiden, mangelt es dieser schnelllebigen Branche an kreativen, qualifizierten Köpfen. Da in der audiovisuellen Produktionsbranche der Bedarf besonders groß ist, bieten wir praxisorientierte Ausbildungsprogramme für den produzentischen Nachwuchs. Sind Sie Unternehmer und auf der Suche nach Young Talents für Ihren Produktionsbetrieb? Oder sind Sie selbst ein ambitioniertes/motiviertes Nachwuchstalent, das eine Karriere im Produktionsbereich anstrebt? Dann nehmen Sie teil an einem unserer Volontariatsprogramme:

Das Volontariat für Audiovisuelle Produktion AV!Volo vermittelt genreübergreifende Kenntnisse und Fertigkeiten für die Produktion von Programmen für Fernsehen, Kino und Werbung.
Das Entertainment-Volontariat E!Volo ist ein speziell auf die Entertainment-Branche zugeschnittenes Ausbildungsprogramm, das seit 2012 die Ausbildungslücke im Bereich Produktion non-fiktionaler Unterhaltungsprogramme fürs Fernsehen füllt.

Learning on the Job: Die Volontäre sind bei einem Produktionsunternehmen über die Dauer des Volontariats befristet angestellt. Die Vertragsbedingungen sind zwischen Volontär und Arbeitgeber unter Einhaltung der Ausbildungsvorgaben des Programms frei verhandelbar.

Externe Schulungseinheiten und betriebsinterne Fortbildungen: In praxisnahen Seminartagen, die teils als Vorlesungen und teils als Workshops organisiert sind, wird das theoretische Fundament gelegt. Über betriebsinterne Fortbildungen wird die externe Ausbildung betriebsspezifisch vertieft und erweitert.
Die Volontariats-Ausbildung umfasst Schulungsmodule, die den gesamten Arbeitsbereich einer Produktion abdecken. Beginnend bei der Konzeptentwicklung, dem Storytelling und den dramaturgischen Besonderheiten in unterschiedlichen Genres und Erzählformaten werden auch organisatorische und kaufmännische Themen wie Drehplanerstellung, Locationscouting, Finanzierungsmodelle und Kostenkalkulation behandelt. Neben der Arbeit am Set, der Aufnahmeleitung und Regie eines Drehs erhalten die Volontäre ebenso wertvolle Einblicke in die Postproduktion sowie die Auswertungs- und Vermarktungsmöglichkeiten. Zudem werden die Teilnehmer in Verhandlungs- und Gesprächsführungstechniken und in die rechtlichen Grundlagen der Produktionsbranche eingeführt.

Hospitation: Im Rahmen des Programms können die Volontäre in Abstimmung mit ihren Arbeitgebern bei TV-Sendeanstalten, Agenturen, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen der Medienbranche o.ä. hospitieren.

 

MEHRWERT

Aus der Branche für die Branche – Die Volontariatsprogramme wurden mit Kennern und wichtigen Playern der Branche entwickelt und sind auf die Bedürfnisse der audiovisuellen Produktionsbranche ausgerichtet. Ein Fokus liegt auf der Vermittlung fachübergreifender Branchenkenntnisse.

Mitarbeiterbindung
– Ein Volontariat bietet die Möglichkeit, vielversprechende Nachwuchstalente aufzubauen und zu fördern. Die Bindung der Volontäre an das Unternehmen wird damit nachhaltig gestärkt.

It’s all about networking
– Keine Branche lebt so stark vom Networking wie die Medienbranche. Die Volontäre erhalten die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen – nicht zuletzt zu ihren Mitstreitern.

The next big thing
– Trends erkennen und Kommendes antizipieren – unsere Seminare liefern wichtige Impulse zu Programmtrends, Stoffentwicklung, Markttendenzen, 360°-Konzeption, -Produktion und Auswertung

Individuelle Betreuung
– Die enge Betreuung und Förderung durch Produktionsfirma und PAIQ ermöglichen eine zielgenaue Ausbildung entsprechend der Begabungen und Interessen der Volontäre.

Weil es immer noch ein bisschen besser geht
– Die Meinung der Volontäre und unserer Mitglieder ist uns wichtig. Deshalb lassen wir uns und unser Programm evaluieren.

Tarifrechtlicher Rahmen
– Als tariffähiger Verband haben wir die Möglichkeit der tarifrechtlichen Verankerung der Volontariate.

Best-Price-Garantie
– Als Mitglied der Produzentenallianz profitieren Produktionsunternehmen von dem Verbands-Vorsatz der Kostenneutralität. D.h. Sie bezahlen nur so viel, wie wir benötigen, um kostendeckend zu arbeiten.

 

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN UND BEWERBUNG


Informationen entnehmen Sie bitte den Programmen: AV!Volo und E!Volo.

 

VERANSTALTER


Konzipiert, organisiert und durchgeführt werden die Volontariatsprogramme von der PAIQ Produzentenallianz Initiative für Qualifikation, die sich für die Nachwuchsförderung, Aus- und Weiterbildung im Bereich audiovisuelle Produktion engagiert. Die PAIQ wurde als Tochterunternehmen der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen, dem maßgeblichen deutschen Produzentenverband, gegründet.

 

ANSPRECHPARTNER


Sie haben Fragen? Wir geben gerne Antworten:

Juliane Müller
Projektleiterin
030-206 70 88-30

Elena Hungerland
Projektassistentin
030-2067088-40

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

 

PROJEKTLEITUNG


Prof. Dr. Oliver Castendyk
Leiter Sektion Entertainment und Wissenschaftlicher Direktor

Juliane Müller
Projektleiterin

© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.