Springe zum Inhalt

Die Tätigkeitsfelder der Produzentenallianz ergeben sich aus der breitgefächerten Struktur: Sie besteht aus sechs Sektionen: Kino für Produzenten von Kinospielfilmen, TV für Produzenten von fiktionalen Fernsehfilmen und -serien, Entertainment für Produzenten von TV-Reality- und -Showformaten uvm., Animation für Produzenten von Animationsfilmen und -serien & VFX, Werbung für Werbefilmproduzenten und Dokumentation für Produzenten von Dokumentarfilmen und dokumentarischen Formaten. All diese Produzentinnen und Produzenten bringen ihre Themen und Forderungen in den Verband ein und partizipieren somit aktiv an unserem Wirken. Dafür sorgt eine offene und flexible Struktur.

Jede der Sektionen hat einen Sektionsleiter und einen ehrenamtlichen Sektionsvorstand. Der Gesamtvorstand besteht als – nach der Gesamt-Mitgliederversammlung – maßgebliches Gremium der Produzentenallianz aus Mitgliedern der Sektionsvorstände und den von der Mitgliederversammlung gewählten Vertretern. Die Sektionen werden über die Geschäftsstellen in Berlin und München sowie über die Sektionsleiterbüros betreut.

Scroll