Springe zum Inhalt
Pressemitteilung

Sektion Werbung in der Produzentenallianz erneuert Vorstand grundlegend

15. Juni 2022
Thema
Sektion

Werbung

Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Hamburg, den 15. Juni 2022 – Durch eine breitere Aufstellung wappnet sich die Interessensvertretung deutscher Werbefilmproduzent:innen für die Herausforderungen der immer vielfältigeren Produktionslandschaft und stellt sich zeitgemäß auf, insbesondere was den Nachwuchs, Diversität und Nachhaltigkeit angeht.

Aus einer Mitglieder-Initiative entstanden, wurde ein neuer Vorstand gewählt, der von ursprünglich fünf auf 13 Mitglieder erweitert wurde. „Unter den Nägeln brennende Themen wie attraktive Arbeitszeitmodelle, Green Production und gleichberechtigte Teilhabe haben uns dazu bewogen, als mitgliederstärkste Sektion innerhalb der Produzentenallianz diesen Schritt zu gehen“, sagt Martin Wolff, Vorstandsvorsitzender. „Wir sind in den vergangenen Jahren rasant auf derzeit rund 120 Firmen gewachsen, darunter viele Newcomer-Produktionen – allein um ihnen gerecht zu werden, brauchten wir mehr und jüngere Vorständ:innen.“

Die neuen Vorständ:innen sind Jule Behrens (Rabbicorn Films), Christiane Dressler (Anorak Film), Petra Felten-Geisinger (Bubbles Film), Mira Harnischmacher (peoplegrapher) und Inga Schlüter (Abelone Films) sowie Dimitri Hempel (EASYdoesit), Martin Klauder (Deli Creative Collective), Rocco Kopecny (Akkurat Studios), Nicklas Krüger (Chunk Film), Johannes Lehmann (Modest Department), Tony Petersen, Timm Reinfarth (Tempomedia Filmproduktion) und Martin Wolff (Wolff Brothers). Martin Wolff als Vorstandsvorsitzender und Jule Behrens als dessen Stellvertreterin werden die Sektion im Gesamtvorstand der Produzentenallianz vertreten.

Scroll