Springe zum Inhalt
Presseschau

Einnahmen aus Rundfunkgebühren 2021 auf 8,42 Milliarden Euro gestiegen

15. Juni 2022
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Nach dem Länderstreit um die Höhe des Rundfunkbeitrags zahlen inzwischen Deutschlands Haushalte monatlich 18,36 Euro 86 Cent mehr. Die Erträge stiegen 2021 trotz Corona-Pandemie. 2021 lagen sie bei rund 8,42 Milliarden Euro und damit knapp vier Prozent und rund 311 Millionen Euro über dem Vorjahreswert, wie die Verwaltungsgemeinschaft Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio in Köln mitteilte. Blickpunkt:Film am 15. Juni 2022 von Michael Müller.

Scroll