Springe zum Inhalt
Presseschau

Serienmarkt Asien: China ist verrückt nach Serien.

8. Februar 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Serie „Geschichte des Yanxi-Palasts“ war online 2018 die meist gesuchte TV-Show der Welt. Sie sei „so etwas wie das chinesische Game of Thrones.“ Die Produktionskosten der Serie betrugen 300 Millionen Yuan, umgerechnet 40 Millionen Euro. Lea Deuber schreibt, dass die Episoden der Serie „15 Milliarden Mal … allein auf chinesischen Internetplattformen abgerufen“ wurden. Eine weitere Zahl aus dem Artikel: „530 Millionen Menschen sahen die Serie im August an nur einem Tag.“ Und Deuber setzt zum Vergleich an: „Zur finalen Folge der 7. Staffel von Games of Thrones schalteten 16,5 Millionen Menschen ein.“ Wie es um Serien in China bestellt ist findet sich in der Süddeutschen Zeitung (Ausgabe vom 8.2.2019, Medienteil): Palast des Volkes

(nicht frei zugänglich)

Scroll