Springe zum Inhalt
Presseschau

Berlinale soll mit 2G-Regel stattfinden

22. November 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Berlinale hält trotz verschärfter Infektionslage in Deutschland an ihren Plänen für das kommende Jahr fest. Das Filmfestival soll im Februar 2022 wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden – gelten soll dann die 2G-Regel. Das heiße, dass der Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene möglich sein werde, teilte Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek am Freitag mit. „Die eventuelle Erweiterung auf 2G plus haben wir im Auge.“

Berlinale 2022: Festivalleitung plant mit 2G-Regel auf berliner-zeitung.de/dpa am 19.11.2021

Scroll