Springe zum Inhalt
Presseschau

Internationale Filmfestivals auf Youtube; „Was ersetzt die große Leinwand?“ / Vergütungen allein mit Streaming für viele Produktionen „nicht rentabel“

14. August 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Gut 20 internationale Filmfestivals, darunter Cannes, Venedig und die Berlinale, starten am 29. Mai für zehn Tage ein Streaming-Festival auf Youtube. Hilft das? Bei der taz von Tim Caspar Boehme (auf Wunsch frei zugänglich). „We Are One“ so der Name der Initiative des Videoportals Youtube und des Medienunternehmens Tribeca Enterprises, des Veranstalters des Tribeca Film Festivals. „Doch schon jetzt scheint klar“, schreibt Boehme, „dass die allein mit Streaming zu erzielenden Vergütungen für viele Produktionen nicht rentabel sind.“ : Was ersetzt die große Leinwand?

 

Scroll