Springe zum Inhalt
Presseschau

Pro Sieben Sat 1 und RTL: offene TV-Plattform im Internet geplant

6. August 2010
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Mediengruppe RTL Deutschland und die ProSiebenSat.1 Media AG hätten den Aufbau einer gemeinsamen, zentralen TV-Plattform im Internet geplant, meldet Thomas Lückerath bei DWDL.de. Das neue Internet-Angebot solle privaten und öffentlich-rechtlichen TV-Sendern aus Deutschland und Österreich offenstehen. Bei dem neuen, noch namenlosen Portal, wären die Angebote aller teilnehmenden Sender zusammengefasst. Dabei obliege die Vermarktung der Inhalte weiterhin allein dem jeweiligen TV-Sender, was einen entscheidenden Unterschied zum amerikanischen Hulu darstelle, bei dem meist die Produzenten die Partner seien: RTL und ProSiebenSat.1 arbeiten an zentralem TV-Portal (frei zugänglich)

Zurzeit gäbe es TV-Inhalte im Web verteilt über viele Plattformen, schreibt Henning Kornfeld bei kress.de. Das neue Angebot würde eine Bündelung bedeuten. Außerdem würden sich die großen privaten Sendergruppen damit gegen ausländische Konkurrenten rüsten: Hallo Hulu: P7S1 und RTL bauen Online-Plattform für TV-Inhalte auf (frei zugänglich)

Scroll