Springe zum Inhalt
Presseschau

Verschmelzung von Onlinevideoangeboten und klassischem Fernsehen

9. August 2010
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

TV-Zuschauer würden zunehmend ins Internet abwandern und dort ihre Lieblingsserien oder Formate der Fernsehunterhaltung konsumieren, schreibt Lutz Knappmann in der Financial Times Deutschland. Die Pläne von PSS1 und RTL, deshalb eine gemeinsame Onlinevideoplattform zu schaffen, würden auch bei anderen Sendern auf Interesse stoßen. Auf den zahlreichen, bereits vorhandenen Onlineportalen der Sender prallen unterschiedliche Geschäftsmodelle aufeinander. Das Vierte etwa kooperiere ab kommender Woche mit Youtube, so sollen neue Produktionen schon vor der TV-Ausstrahlung über das Internet ausgewertet werden: Mit dem Internet sieht man besser (frei zugänglich)

Scroll