Produzentenallianz-Sektion Fernsehen mit neuem Vorstand

Barbara Thielen wird stellvertretende Sektionsvorsitzende

Berlin, 12. Februar 2016 – Die Produzentenallianz-Sektion Fernsehen hat einen neuen Vorstand. Nachdem Hansjörg Füting nicht mehr zur Wahl stand, wurde Barbara Thielen (Ziegler Film) als stellvertretende Vorsitzende gewählt, für Joachim Kosack kommt Sebastian Werninger (UFA Fiction) neu in den Vorstand. Als Sektionsvorsitzender wurde Alexander Thies (nfp neue filmproduktion) bestätigt, als weitere Mitglieder Martin Hofmann (ProSaar Medienproduktion), Andreas Knoblauch (Studio Hamburg Produktion Gruppe) und Friedrich Wildfeuer (Constantin Television).

„Hansjörg Füting hat uns viele Jahre als stellvertretender Sektionsvorsitzender mit aller Kraft mehr als nur begleitet und unterstützt. Auch bei den sehr anspruchsvollen Konsultationen zu den neuen Eckpunkten 2.0 der ARD war seine Expertise unverzichtbar,“ erklärt Alexander Thies. „Dafür möchte ich mich auch im Namen der gesamten Produzentenallianz sehr herzlich bedanken.“

Die Mitgliederversammlung der Fernsehsektion war sich einig in der Bewertung der Eckpunkte 2.0 als Meilenstein auf dem Weg zu ausgewogenen Vertragsbedingungen und einer fairen Aufteilung der Verwertungsrechte. Alexander Thies dankte den Beteiligten für die engagierte Mitwirkung und allen Mitgliedern für den starken Rückhalt, ohne den solche Ergebnisse nicht möglich wären: „Es ist schön zu sehen, was eine starke Truppe zu bewegen vermag und ich freue mich darauf, wie wir diese epochal verbesserten Geschäftsbedingungen mit Leben erfüllen.“
 

Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen ist die maßgebliche Interessenvertretung der deutschen Produzenten von Film-, Fernseh- und anderen audiovisuellen Werken. Sie vereint rund 230 Produktionsunternehmen aus den Bereichen Animation, Dokumentation, Kinofilm, TV-Entertainment, TV-Fiktion und Werbung.


© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.