Produzentenfest 2010

1000 Gäste beim „Jahreshöhepunkt des Dialogs“

Berlin, 28. September 2010 – Beim 2. Produzentenfest, das heute am Spre­eufer in Berlin-Friedrichshain stattfindet, freuen sich der Produzenten­allianz-Vorstandsvorsitzende Alexander Thies und Geschäftsführer Dr. Christoph E. Palmer, 1000 Gäste begrüßen zu dürfen. „Unser Produzen­ten­fest ist der Jahreshöhepunkt des Dialogs, nicht nur im Kalender der Film- und Fernsehproduzenten“, meint Christoph Palmer, „hier treffen sich auch die anderen Filmschaffenden und Filmenthusiasten mit Politikern aus Bund und Ländern, Unternehmern und Journalisten, Filmförderern und Inves­toren zum zwanglosen Gespräch und inspirierendem Gedankenaustausch. Dafür wollen wir den Rahmen und die Bühne schaffen.“

Ehrengast des Produzentenfestes 2010 ist Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert, der zweite Repräsentant der Bundesrepublik gleich nach dem Bundespräsidenten. „Sein Wort gilt uns viel, und gerade die Tat­sache, dass Prof. Lammert heute Abend bei uns ist, bedeutet eine große Ehre für uns – und eine Wertschätzung unserer Arbeit auf höchster Ebene,“ so Alexander Thies. „Ich freue mich auch, viele der für unsere Branche so wichtigen Bundestagsabgeordneten begrüßen zu können, darunter Prof. Monika Grütters, Vorsitzende des Kulturausschusses, und ihre Stell­vertreterin Angelika Krüger-Leißner. Und natürlich den Beauf­trag­ten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neu­mann.“ Zu den Gästen des Produzentenfestes 2010 zählen weiterhin hoch­rangige Sendervertreter, unter ihnen der ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust und ZDF-Intendant Prof. Markus Schächter sowie Protagonisten und Stars der deutschen Film- und TV-Szene und Entscheider aus Politik, Verwaltung und Filmförderungen.

Das Produzentenfest 2010 wird von der Produzentenallianz Services GmbH, der Dienstleistungstochter der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen, veranstaltet.

Die Produzentenallianz dankt sehr herzlich ihren Sponsoren und Kooperationspartnern, ohne die das Produzentenfest nicht möglich wäre: BMW, Sixt, Optimahl Catering, St.Galler Kantonalbank Deutschland, Deutsche Telekom, Berliner Union-Film, drei d medien service, piú Events im Spreespeicher, Menger Krug, Südliche Weinstrasse, Badische Staats­brauerei Rothaus, Jägermeister und Schröder + Schömbs PR.

Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen ist die maßgebliche Interessenvertretung der deutschen Produzenten von Film-, Fernseh- und anderen audiovisuellen Werken. Sie vereint ca. 200 Produktions-unternehmen aus den Bereichen Animation, Kinofilm, TV-Entertainment, TV-Fiktion und Werbung.

Pressespiegel (3,8 MB)

© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.