13.07.2017
Emmy - Nominierungen: Können die wahlberechtigten Mitglieder der Television Academy alles sehen, was sie bewerten sollen?

Vor der Bekanntgabe der Emmy-Nominierungen an diesem Donnerstag buhle die US-Fernsehbranche um die Gunst der wahlberechtigten Mitglieder der Television Academy. Nur: Haben diese wirklich alles gesehen, was sie jetzt bewerten... Mehr


13.07.2017
Medienpolitische Debatte um die Lizenzpflicht von You-Tube-Angeboten

Die Debatte über die Lizenzpflicht von YouTube-Angeboten ziele auf den Rundfunkbegriff als solcher, so Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Universität Leipzig, Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Medienrecht auf... Mehr


13.07.2017
Sport im TV - Veränderungen und Verschiebungen auf dem Pay-TV-Markt und ihre Auswirkungen u.a. auf die Werbung

Früher sei doch alles einfacher gewesen. Wer Sport im TV schauen wollte, brauchte höchstens ein Zusatzabonnement. Mit den Verschiebungen auf dem Telekommarkt sei diese Übersichtlichkeit vorbei, so Wirtschaftsredakteur Jürg Müller... Mehr


13.07.2017
Deutsche Filme und Koproduktionen im Kino: 27. Woche

4 deutsche Filme/Koproduktionen in den Top 20 / 2 Neustarts am 13.7.Meistgesehener Film der Woche ist Monsieur Pierre geht online (DETAiLFILM, Ici et Là Productions, FR, 13.900 Zuschauer, insgesamt 144.600) und er kommt in den... Mehr


13.07.2017
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) gestern waren: „Aktenzeichen XY... ungelöst" (absolut) und " Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (14-49 Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren „Aktenzeichen  XY... ungelöst“ (Produzent: Securitel Film- und Fernsehproduktion,  5,22 Mio., 17,9 %, ZDF), „Die Frau in Gold"... Mehr


12.07.2017
Malu Dreyer plädiert für mehr Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender in den Mediatheken

Die neue Vorsitzende des ZDF-Verwaltungsrates, Malu Dreyer (SPD), wünsche sich ein umfassenderes Angebot in den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender, so laut Focus Online: ARD und ZDF sollen eingekaufte Filme auf Abruf... Mehr


12.07.2017
FFA-Leitlinien, Territorialisierung.. - An die Zukunft nicht gedacht?

Ein konservativer Geist wehe durchs deutsche Kino: Die Filmförderungsanstalt spräche von Filmen wie die CSU von Flüchtlingen, und alle hätten Angst vor einem digitalen EU-Binnenmarkt. So gefährde man die Zukunft der Branche erst... Mehr


12.07.2017
25 jähriges Jubiläum: „Das Moma“ - Morgenmagazin

1992 erstmals ausgestrahlt und heute würden es rund 4 Millionen Zuschauer sehen, das Morgenmagazin. Es sei, bei aller Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk ein Format, in dem sich die ARD und das ZDF „hartnäckig der... Mehr


12.07.2017
Der Writers Room

In der Welt schreibt Peter Pracht zu der Arbeitsweise von Writers’ Rooms und wie sich diese unterscheide von der hierzulande üblichen Methode wie Fernsehen gemacht werde:Autorenstäbe, kleiner und schlechter bezahlt, so der Autor... Mehr


12.07.2017
Virtual Reality: Ein Interview mit der Chefin VR bei Google

Filmemachen sei einmal die Kunst gewesen, einen Betrachter für etwas zu interessieren, was er nicht beeinflussen könne. Wie aber müsste ein filmisches Werk beschaffen sein, wenn sich der Zuschauer mittendrin befindet? In der... Mehr


12.07.2017
Interview mit Produzentin Tanja Ziegler zu: Feminismus und Film

"Lauter tolle Frauen" heißt eine Reihe, die Tanja Ziegler für das deutsche Fernsehen produziert habe. Die Berliner Filmfrau sei eine der wenigen erfolgreichen Produzentinnen in Deutschland. Das Geschäft leite sie... Mehr


12.07.2017
Studie: Auswärtige Kulturpolitik

Laut einer vom Auswärtigen Amt beauftragten Studie der Hertie School of Governance, stehe Deutschland noch gut da, aber es gäbe Handlungsbedarf. Studienleiter Prof. Dr. Helmut K. Anheier dazu im Deutsche Welle Interview:... Mehr


12.07.2017
Studie: Streamingdienste vs. Fernsehen

Gerne werde der Mediengattung TV der schleichende Tod prophezeit. Die zweite Auflage der Studie "OTT-Dienste. Vielfalt online" der Hochschule Fresenius und dem Marktforscher Yougov halte jetzt eine überraschende... Mehr


12.07.2017
Welcher ist der älteste Anime?

Der älteste Anime soll aus dem Jahre 1917 stammen, was bedeute, dass dieses Jahr das 100-jährige Jubiläum gefeiert werden müsste. Doch es gibt ein Problem: Gleich drei Filme würden den Titel des allerersten Animes für sich... Mehr


12.07.2017
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) gestern waren: „In aller Freundschaft" (absolut) und " Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (14-49 Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren „In aller Freundschaft, Folge 777“ (Produzent: Saxonia Media Filmproduktion, 5,19 Mio., 18,0 %, ARD Das Erste), „Um Himmels Willen, Folge 206"... Mehr


© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.