04.06.2018
ProSiebenSat.1 - Vorstandsmitglied Conrad Albert: „Expertenkreis, der ergebnisverpflichtet ein Grundmodell für eine neue Medienordnung erarbeitet“

Ein Jahr nach seiner Forderung einer Medienordnung 4.0. sei Vorstandsmitglied Conrad Albert unverdrossen weiter damit beschäftigt, für seinen Vorschlag zu werben: „Es geht uns in keiner Weise darum, dass ARD und ZDF oder die... Mehr


04.06.2018
ORF: Die Enquete - Drei wichtige Prinzipien für das neue ORF-Gesetz - ein „phantasiebegabtes Package für die Filmbranche“

Will die Regierung auf ihrer Medienenquete die Machtübernahme im öffentlich-rechtlichen Sender vorbereiten? Ein Gastbeitrag von Regisseur und Autor David Schalko In der ZEIT. Er schlägt darin drei wichtige Prinzipien für das neue... Mehr


04.06.2018
Degeto-Chefin Christine Strobl: „Wir leben nicht auf einer medialen Insel“

Ob „Blind ermittelt“ oder Landkrimis – die ARD Degeto ist oft Partner bei österreichischen Produktionen. Geschäftsführerin der Degeto Christine Strobl im Interview: „Wir stehen als Öffentlich-Rechtliche im besonderen Fokus der... Mehr


04.06.2018
Boom des True-Crime-Genres - Eine Krise der Fiktion?

Das True-Cri­me-Gen­re boomt in Se­ri­en, Fil­men, Ma­ga­zi­nen und Pod­casts. Ti­mon Karl Ka­ley­ta fragt: „Aber ist die­se Flut des Au­then­ti­schen schon An­zei­chen für ei­ne Kri­se der Fik­ti­on? Schließ­lich liegt die Zahl... Mehr


04.06.2018
Filmproduzent Florian Koerner von Gustorf: „Früher waren Weltvertriebe für Filme, wir wir sie machen unvorstellbar“

Früher waren Weltvertriebe für Filme, wir wir sie machen unvorstellbar, konstatiert Florian Koerner von Gustorf in einem Gespräch mit Barbara Schuster und Thomas Schultze dem Fachmagazin Blickpunkt: Film (Ausgabe Nr. 22 vom... Mehr


04.06.2018
Til Schweiger: Ärger über Sendeplatz bei Free-TV-Premiere

Til Schweiger hat seinem Ärger über den Sendeplatz der Free-TV-Premiere seines Kino-"Tatorts" Luft gemacht. Den Film im Sommer zu versenden, sei bitter, sagte der Schauspieler in der "Bild am Sonntag".... Mehr


04.06.2018
#MeToo-Debatte: Dagmar Reim / Fälle nicht nur beim WDR / …juristisch betrachtet

Frühere RBB-Intendantin Dagmar Reim zu #MeToo....„Es ist offensichtlich nicht einfach, das Richtige zu tun, schließlich hat der Sender auch eine Pflicht, sich dem Angeschuldigten gegenüber korrekt zu verhalten“Dagmar Reim war die... Mehr


04.06.2018
Flop bei einer der mächtigsten Kinomarken: Star Wars - Ein Sargnagel für das amerikanische Kino

Der neue "Star Wars"-Film "Solo" erweise sich an den Kinokassen weltweit als Flop, schreibt David Steinitz in der Süddeutschen Zeitung und fragt: Was bedeutet das für die Zukunft der Blockbuster-Serie?... Mehr


04.06.2018
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren: „Tatort: Freies Land“ (absolut / 14–49-Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren „Tatort: Freies Land““ (Produzent: Claussen+Putz Filmproduktion, 7,65 Mio., 25,2 %, ARD Das Erste, Sonntag), auf Platz zwei folgte „Katie Fforde:... Mehr


01.06.2018
Tarifverhandlungen in vierter Verhandlungsrunde abgeschlossen

Blickpunkt:Film: "Aller Guten Dinge sind Vier" - dieses leicht abgewandelte Sprichwort trifft auf die Tarifverhandlungen für Film- und Fernsehschaffende zwischen dem Bundesverband Schauspiel sowie der ver.di und der... Mehr


01.06.2018
Brancheninitiative bringt „Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung“ auf den Weg – Grütters: Zeit des Schweigens muss vorbei sein!

Verbände und Gewerkschaften der Film- und Fernsehbranche haben gestern (31.5.) gemeinsam mit Vertretungen der ProduzentInnen, Sender, Theater und Orchester in Deutschland einen Verein als Träger für eine unabhängige... Mehr


01.06.2018
EU will Milliardensumme für Film- und Kulturförderung ausgeben

Die EU-Kommission habe vorgeschlagen, im europäischen Haushaltsrahmen 2021-2027 zur Finanzierung und Förderung audiovisueller Projekte rund 1,1 Milliarden Euro einzuplanen. Konkret solle das Geld in die Entwicklung und den... Mehr


01.06.2018
Im Gespräch: Martina Zöllner, RBB Leitung Fiction- und Dokuabteilung: „..wir leben ja in Zeiten, in denen erstaunliche Kooperationen möglich sind.“

Große internationale Content-Anbieter seien, so Zöllner weiter „auf deutsche bzw. deutsch-deutsche Themen neugierig geworden. Und auf Berliner Stoffe, seien sie historisch oder gegenwärtig, ganz besonders.“Der RBB sei „offen für... Mehr


01.06.2018
MeToo: Tom Buhrow-Stellungnahme / Weinstein / Es gibt kein Gesetz ..

Tom Buhrow WDR-Intendant - Ausführliche Stellungnahme zu Vorwürfen von Machtmissbrauch und sexueller Belästigung beim WDRIm Interview mit dem journalist nimmt WDR-Intendant Tom Buhrow erstmals ausführlich Stellung zu den... Mehr


01.06.2018
WDR-Intendant Tom Buhrow: Erläuterungen zur Idee einer gemeinsamen Plattform von ARD und Zeitungsverlägen

Der WDR-Intendant wirbt in dem Interviewedienmagazin Journalist dafür, "ohne Denkbarrieren" und "frei von rechtlichen Beschränkungen" über eine solche Plattform-Idee weiter nachzudenken Buhrow konkretisiert... Mehr


© 2018 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.