12.09.2017

Ausgleichssteuer für US-Internetkonzerne auf deren Umsätze? Ein Kommentar

Europas Staaten würden fast nichts von den Milliarden sehen, die US-Internetkonzerne wie Apple, Google oder Facebook hier verdienen. Eine Spezialsteuer werde daran aber auch nichts ändern, kommentiert Ulrich Schäfer in der Süddeutschen Zeitung. Schon die Frage, was denn genau ein "Internetkonzern" sei, lasse sich kaum korrekt beantworten. Als Beispiel nehme man Amazon, dass doch "inzwischen eher ein Logistikunternehmen mit angeschlossenem Hollywood-Studio?" Die Apple-Steuer ist zum Scheitern verurteilt(Süddeutsche Zeitung)

Der Vorschlag: Deutschland greift nach Umsätzen von Google und Facebook (Süddeutsche Zeitung)

Handelsblatt: Wie Estland bei Apple und Amazon abkassieren will

(frei zugänglich)

Aktuell dazu:

heise.de: Die EU-Kommission wollte hart gegen Google durchgreifen, weil die Shopping-Suche des US-Konzerns die Konkurrenz benachteilige. Doch das Unternehmen wehrt sich fristgerecht: Google klagt gegen milliardenschwere Kartellstrafe der EU



© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.