16.03.2017

Carl-Laemmle-Produzentenpreis: „Für Glamour ist gesorgt“

Roland Emmerich sei im „Ländle“, meldet schwaebische.de. Am Mittwoch sei der erfolgreiche Hollywood-Produzent, Regisseur und Drehbuchautor in Stuttgart von Ministerpräsident Winfried Kretschmann empfangen worden. Am Freitag bekomme der 61-jährige Filmemacher in Laupheim den erstmals vergebenen Carl-Laemmle-Produzentenpreis überreicht. In Laupheim fieberten viele der Gala am Freitagabend im Kulturhaus entgegen, bei der Roland Emmerich im Beisein von annähernd 500 Gästen den von der Produzentenallianz und der Stadt initiierten, mit 40 000 Euro dotierten Carl-Laemmle-Produzentenpreis erhalte. „Für Glamour ist gesorgt“, etliche Filmstars würden über den roten Teppich schreiten. „Nach gesicherten Informationen“ der Schwäbischen Zeitung hätten auch Veronica Ferres, Sonja Kirchberger, Jutta Speidel und Jürgen Prochnow, die in der Branche als VIPs der Kategorie A gelten, ihr Kommen zugesagt. Die Landesregierung entsende den stellvertretenden Ministerpräsidenten Thomas Strobl: Laupheimer fiebern Gala mit Regisseur Emmerich entgegen (frei zugänglich)

Auch nach vielen Jahren in Hollywood fühle sich Filmregisseur und -produzent Roland Emmerich seiner schwäbischen Heimat verbunden, berichtet tagblatt.de: Regisseur Emmerich: Sehe mich immer noch als Schwabe (frei zugänglich)


© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.