12.10.2017

Forderung: Förderungen müssen für VFX geöffnet werden

Florian Gellinger (Mitgründer und VFX-Supervisor von RISE) betont, dass man "für den durch die VFXe entstandenen Paradigmenwechsel" die "Förderungen öffnen" müsse in filmecho/filmwoche (Ausgabe Nr. 40 vom 7.10.2017, S. 46). Es sei zwar schon ein unglaublich wichtiger Schritt, dass mit dem DFFF II Projekte des VFX-Bereichs gefördert würden, aber internationale Produktionen würden immer zuerst die Frage stellen: "What´s your rebate?. Er glaubt, dass die gesamte deutsche Branche vom "Boom des Effektkinos" profitieren könne.


© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.