Springe zum Inhalt
Presseschau

Ausfallfonds für Kino und High-End-Serien gestartet | Produzentenallianz hofft auf Signalwirkung

11. September 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Der vor Wochen vom Bund angekündigte Ausfallfonds für Filme und High-End-Serien ist gestartet, ab sofort können Anträge gestellt werden. Nach wie vor gibt es aber keine Lösung für klassische TV-Produktionen. Die Produzentenallianz zeigte sich in einer Stellungnahme am Freitag zufrieden mit dem nun eingerichteten Ausfallfonds des Bundes, gleichzeitig wies man noch einmal darauf hin, dass das nicht ausreiche. “Wir hoffen, dass mit der Einrichtung des Ausfallfonds I eine Signalwirkung einhergeht und auf Ebene der Länder und Sender schnell ein Ausfallfonds II nachgezogen wird, der die existenziellen Risiken der Unternehmen auch im Kontext von Fernsehproduktionen absichert. Denn erst dann kann der Branchenmotor wieder volle Fahrt aufnehmen”, sagt Alexander Thies, Vorsitzender der Produzentenallianz.

Ausfallfonds für Filme und High-End-Serien gestartet von Timo Niemeier auf DWDL.de am 11.09.2020 und DPA-Meldung vom 11.09.2020

Hier finden Sie die dazugehörige Pressemitteilung der Produzentenallianz vom 11.09.2020

 

Scroll