Springe zum Inhalt
Presseschau

Erneuter “Fensterdeal” mit Universal

17. November 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Der Schritt war erwartet worden: Nachdem die Nummer 3 auf dem US-Kinomarkt zuletzt bereits mehrere Universal-Titel mit kurzem Kinofenster eingesetzt hatte, schloss man mit dem Studio nun einen Deal nach dem Vorbild von AMC. Selbst bei Blockbustern gibt man sich dabei offenbar mit einem Exklusivzeitraum von (mindestens) rund einem Monat zufrieden.

Auch Cinemark schließt Fensterdeal mit Universal von Marc Mensch auf Blickpunktfilm.de am 16.11.2020

Scroll