Springe zum Inhalt
Presseschau

Interview: Bilanz nach 15 Jahren HDF-Spitze

2. August 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Im Interview mit Blickpunkt:Film zieht HDF-Vorstandsvorsitzender Thomas Negele nach 15 Jahren Bilanz und ist zuversichtlich: „Wenn wir das digitale Niveau erreichen, um mit unseren Kunden zu kommunizieren und die Modelle, die uns vorschweben, umzusetzen, wie Dynamic Pricing, Wunschkino oder Gaming im Kino, dann werden sich die Kinos behaupten.“ Außerdem sieht Negele die Notwendigkeit, dass Produzenten „auch mal drei, vier Drehbücher wegwerfen können und nicht gezwungen sind, „von zwei Büchern eins verfilmen zu müssen, um von Handlungskosten und Producers Fee leben zu können.“ Als neuer Präsident will Negele die SPIO als eine Art Think Tank nutzen und bei der FFG-Novelle Innovationen durchsetzen.

Titel: Thomas Negele: „Ans große Ganze denken“ von Jochen Müller auf Blickpunktfilm.de am 02.08.2019

Scroll