Springe zum Inhalt
Presseschau

Kann nur politisches Umdenken die Kinokultur retten?

8. April 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

In der taz ist die Rede von „Goldgräberstimmung bei VoD“. So würden Streamingdienste die missliche Lage der Kinos weiter verschärfen. Die Digitalisierung führe dazu, dass sich nicht nur die Technik verändere sondern damit auch die Möglichkeit verschwinde, „mit den wenigen verbliebenen analogen Abspielstätten, den Projektoren und dem damit verbundenen Handwerk (…), eine Vielzahl der noch nicht digital restaurierten Filme jenseits des Mainstreams jemals zu sehen“. Die Autorin hofft auf eine „politische Initiative für die Kinokultur“. Gerade „die öffentlich geförderten Kinos mit ihren raren analogen Abspielstätten brauchen (…) dringend mehr Kapital“, erklärt die Autorin.

Titel: Die Krise der Kinos von Morticia Zschieschie auf www.taz.de am 06.04.2019 (frei zugänglich)

Scroll