Springe zum Inhalt
Presseschau

MeToo: Strafverfahren gegen Weinstein hat begonnen

7. Januar 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Das Strafverfahren gegen den Produzenten Harvey Weinstein hat am gestrigen Montag in New York begonnen. „Die Staatsanwaltschaft wirft Weinstein vor, im Jahr 2013 eine bislang nicht namentlich bekannte Frau in einem New Yorker Hotelzimmer vergewaltigt und sieben Jahre zuvor die ehemalige Produktionsassistentin Mimi Haleyi in seiner Wohnung sexuell missbraucht zu haben. Weinstein stritt im Vorfeld nicht ab, dass es mit beiden Frauen zum Geschlechtsverkehr gekommen sei. Dieser sei jedoch einvernehmlich geschehen.“

Stumm und gebeugt von Marietta Steinhart auf zeit.de am 07.01.2020

Scroll