Springe zum Inhalt
Presseschau

Norwegen: Zur Abschaffung der Rundfunkgebühren

16. September 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Ab Januar 2020 wird es keine Rundfunkgebühren mehr in Norwegen geben. Eine am 11. Juni beschlossene Regelung besagt, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk künftig über Steuern finanziert wird. Dadurch wird die Rundfunkabgabe einkommensabhängig erfolgen und nicht mehr wie bisher pro Haushalt. „Norwegen ist das fünfte nordeuropäische Land, (…) in dem unter einer vorwiegen konservativen Regierung die Rundfunkgebühr abgeschafft wurde.“ Die Abschaffung gilt als Erfolg der rechtpopulistischen Fortschrittpartei im Land, die seit 2013 mitregiert.

„Steuer statt Rundfunkgebühr“ in Medienkorrespondenz Nr. 17 / August Seite 27 und Online unter diesem Link zu finden.

Scroll