Springe zum Inhalt
Presseschau

SR: “Es ist schon sehr bedenklich, wenn Parteien einen ‘Grundfunk’ wollen, ich setze aber weiter auf Rundfunk.”

8. Juni 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Am 23. Februar wählte der Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks (SR) Martin Grasmück, 50, zum neuen Intendanten der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt. Am 1. Mai übernahm Grasmück dann den Chefsessel im Funkhaus auf dem Saarbrücker Halberg von seinem Vorgänger Thomas Kleist, 65, der in den Ruhestand trat. Der SR ist die zweitkleinste der insgesamt neun ARD‑Landesrundfunkanstalten. Das Jahresbudget des Senders beläuft sich 2021 auf zirka 130 Mio Euro; der SR hat rund 620 Angestellte (auf insgesamt 544 Planstellen). MK-Mitarbeiter Steffen Grimberg traf sich in Saarbrücken mit dem neuen SR-Intendanten Martin Grasmück zu einem Gespräch über die Lage und die Perspektiven des Saarländischen Rundfunks wie auch der ARD in rundfunkpolitisch schwierigen Zeiten.

Interview mit Martin Grasmück, neuer Intendant des Saarländischen Rundfunks  auf medienkorrespondenz.de am 07.6.2021

Scroll