Springe zum Inhalt
Presseschau

Weitere Corona-Meldungen

27. März 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Coronavirus: SVoD-Abos steigen um fünf Prozent in 2020

Daten von Strategy Analytisc zufolge werden SVoD-Services von der Coronavirus-Krise profitieren; möglicherweise aber auch nicht. (Blickpunkt:Film)

 

Britische Regierung beschließt Maßnahmenpaket für Freiberufler

Mit einer monatlichen Zahlung von bis zu 2.500 Pfund unterstützt die britische Regierung einen Großteil der freiberuflich Tätigen des Landes während der Corona-Krise. (Blickpunkt:Film)

 

Mainzelmännchen werben für körperliche Distanz

Die ZDF-Mainzelmännchen wollen in der Corona-Krise ihren Beitrag leisten: Ab sofort werben die sechs Figuren dafür, zu Hause zu bleiben, im Homeoffice zu arbeiten und körperliche Distanz zu wahren. Aus produktionstechnischen Gründen kommen die ersten neuen Clips zunächst im Werbeblock zwischen der 19.00-Uhr-Ausgabe der “Heute”-Sendung und dem ZDF-Wetter zum Einsatz, wie der öffentlich-rechtliche Sender am Donnerstag in Mainz mitteilte. Nach und nach würden weitere Inserts produziert, die auch an anderer Stelle gesendet würden. Mainz (epd)

 

Berliner Programmkinos initiieren gemeinsame Unterstützungskampagne

Am morgigen Freitag startet auf der Crowdfunding-Plattform Startnext eine gemeinsam von den Berliner Programmkinos aufgesetzte Unterstützungskampagne für die durch die Zwangsschließungen in ihrer Existenz bedrohten Häuser. (Blickpunkt:Film)

 

RBB: Wir tun, was wir können

Ist die Corona-Krise eine Chance für den Journalismus? Und für die öffentlich-rechtlichen Sender? Die Intendantin des Rundfunks Berlin Brandenburg, Patricia Schlesinger, sieht ihr Haus gut aufgestellt. (F.A.Z.)
 

 

Scroll