Springe zum Inhalt
Presseschau

Zum Auftrag der Öffentlichen-Rechtlichen

11. Juni 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Bis Anfang 2023 wollen die Länder den Auftrag von ARD, ZDF und Deutschlandradio neu regeln. „Wir schaffen Chancen“, sagte Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei in Schleswig-Holstein, im Dlf. Die Sender sollten flexibler entscheiden können und Qualität solle festgeschrieben werden. Kritik am Prozedere weist er zurück.

Natürlich wird es satirische Angebote weiterhin geben“ Dirk Schrödter im Gespräch mit Sebastian Wellendorf auf deutschlandfunk.de am 10.6.2021

 

dazu auch: Sachsen will mehr Ostdeutschland im TV
Die Ministerpräsidenten beraten über den Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Für Spartenkanäle wie Arte und Kika gibt es bereits konkrete Pläne.

Scroll