Springe zum Inhalt
Update

Infoblatt 17 zu Corona: ARD-Erklärung zum „Kurzarbeits-Tarifvertrag für Filmproduktionen und Filmproduktionsunternehmen“

2. April 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Liebe Mitglieder,

in der Anlage übersenden wir Ihnen das heutige E-Mail-Schreiben der ARD, in dem diese ausdrücklich erklärt Mehrkosten in Höhe von 50 Prozent aus dem „Kurzarbeits-Tarifvertrag für Filmproduktionen und Filmproduktionsunternehmen“ zwischen ver.di, BFFS und der Produzentenallianz zu übernehmen.

Bitte entnehmen Sie die Einzelheiten der Anlage.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Christoph Palmer
Geschäftsführer

Scroll