Springe zum Inhalt
Update

Infoblatt 19 zu Corona: KfW-Schnellkredit für den Mittelstand

7. April 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Liebe Mitglieder,

die Bundesregierung hat gestern ein neues Schnellkredit-Programm für mittelständische Unternehmen bekanntgegeben, die durch die Corona-Pandemie in Schwierigkeiten geraten sind. Das Programm ergänzt die bestehenden KfW-Hilfsprogramme des Bundes. Es wendet sich an kleinere und mittlere Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten, die Unterstützung jetzt sehr rasch benötigen. Je nach Unternehmensgröße sollen Kredite von bis zu 800.000 Euro sehr schnell ausgezahlt werden. Dafür sollen die 100-prozentige Haftungsfreistellung durch die KfW sorgen, abgesichert durch eine Garantie des Bundes, und der Verzicht auf eine übliche Risikoprüfung. Unter der Voraussetzung, dass ein mittelständisches Unternehmen im Jahr 2019 oder im Durchschnitt der letzten drei Jahre einen Gewinn ausgewiesen hat, soll der neue Sofortkredit mit folgenden Eckpunkten gewährt werden:

  • Der Schnellkredit steht mittelständischen Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten zur Verfügung, die mindestens seit 1. Januar 2019 am Markt aktiv gewesen sind.
  • Das Kreditvolumen pro Unternehmen beträgt bis zu 3 Monatsumsätzen des Jahres 2019, maximal 800.000 Euro für Unternehmen mit einer Beschäftigtenzahl über 50 Mitarbeitern, maximal 500.000 Euro für Unternehmen mit einer Beschäftigtenzahl von bis zu 50.
  • Das Unternehmen darf zum 31. Dezember 2019 nicht in Schwierigkeiten gewesen sein und muss zu diesem Zeitpunkt geordnete wirtschaftliche Verhältnisse aufweisen.
  • Zinssatz in Höhe von aktuell 3% mit Laufzeit 10 Jahre.
  • Die Bank erhält eine Haftungsfreistellung in Höhe von 100% durch die KfW, abgesichert durch eine Garantie des Bundes.
  • Die Kreditbewilligung erfolgt ohne weitere Kreditrisikoprüfung durch die Bank oder die KfW. Hierdurch kann der Kredit schnell bewilligt werden.

Die Beantragung des neuen KfW-Schnellkredits soll voraussichtlich ab Donnerstag, 9. April, möglich sein.

Die KfW wird dann zur Beantragung auf ihrer Sonderseite informieren:
https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Mit herzlichen Grüßen

Alexander Thies
Vorsitzender

Dr. Christoph Palmer
Geschäftsführer

 

Anlage: Pressemitteilung BMF/BMWi vom 06.04.2020

Scroll