Springe zum Inhalt
Update

Update 50 | Infoblatt 39 zu Corona: Zuschussprogramm des Landes Berlin | Weitere Hilfen für kleine und mittlere Kulturbetriebe ab zwei Beschäftigten

27. August 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Liebe Mitglieder,

wie die Berliner Senatsverwaltung in dieser Woche mitteilte, wurde ein Zuschussprogramm des Landes Berlin, die Soforthilfe IV, nachjustiert. Antragsberechtigt für eine Soforthilfe IV 2.0 sind nun Unternehmen ab zwei Beschäftigten. Die Soforthilfe IV 2.0 richtet sich erneut an kleine und mittlere Unternehmen im Medien- und Kulturbereich, die nicht regelmäßig oder nicht überwiegend öffentlich gefördert werden. Der jährliche Umsatz darf 10 Millionen Euro nicht überschreiten. Die Soforthilfe IV 2.0 umfasst einen Förderzeitraum von September bis Ende November 2020. Für Medienunternehmen entfällt in dieser zweiten Runde der Soforthilfe IV das Kriterium der Medienboard-Förderung in den letzten drei Jahren.

Die Hilfe richtet sich an Kultureinrichtungen/ -betriebe, die auf professioneller Basis arbeiten und landesweite Ausstrahlung haben. Antragsberechtigt sind demnach auch Unternehmen im Bereich der Herstellung von Filmen, Videofilmen und Fernsehprogrammen (hierzu zählen ausschließlich Unternehmen, die „kreativ an der Produktion“ von programmfüllenden Kino- und Fernsehfilmen beteiligt sind), Nachbearbeitung und sonstige Filmtechnik inklusive Synchronstudios und VFX-Unternehmen, Filmverleih und –vertrieb (ohne Videotheken) von programmfüllenden Kino- und Fernsehfilmen sowie Hörfunk- und Fernsehveranstalter.

Zu beachten ist, dass Antragstellende alle relevanten durch den Bund und das Land bereitgestellten Hilfsmaßnahmen genutzt haben. Insbesondere ist es eine Voraussetzung der Soforthilfe IV 2.0, dass sofern möglich, die Überbrückungshilfe des Bundes in Anspruch genommen wird. Die Zuschusshöhe wird auf maximal 500.00 Euro begrenzt und orientiert sich an einem glaubhaft versicherten Liquiditätsengpass für die auf die Antragstellung folgenden drei Monate.

Die Soforthilfe IV 2.0 kann ab 31. August 2020 beantragt werden.

Weitere Informationen zum Programm, zur Antragstellung und einen ausführlichen FAQ-Katalog finden auf der Webseite der Investitionsbank Berlin.

Anträge können ausschließlich in einem online-basierten Antragsverfahren über die Website der Investitionsbank Berlin gestellt werden.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Christoph Palmer
Geschäftsführer

Scroll