25.07.2017
UK-Regierung zum Tax-Relief: „Extrem lohnende Investition“

Rund 751 Mio. Pfund (rund 838 Mio. Euro) habe der britische Fiskus vorläufigen Zahlen zufolge im Ende März abgelaufenen Finanzjahr 2016/2017 an Anreizförderung in Form von Steuervergünstigungen für die Kreativbranche aufgewandt,... Mehr


25.07.2017
Jung von Matt gründet Produktionstochter

Jung von Matt gründe am Stammsitz in Hamburg unter dem Namen Jung von Matt/Play eine Inhouse-Produktion, schreibt Marco Saal bei Werben & Verkaufen online. Ziel sei es laut Jung-von-Matt-Chef Thomas Strerath, die Basis für... Mehr


25.07.2017
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) gestern: „Böser Wolf“ (absolut), „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ (14–49-Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Montag waren „Böser Wolf“ (Produzent: all-in-production, 4,41 Mio., 14,7 %, ZDF), „Der Richter – Sein wichtigster Fall“ (Kaufproduktion, 3,64 Mio., 12,5 %, Das Erste)... Mehr


24.07.2017
UK: 415 Mio. Pfund Tax Relief an Filmsektor, 163 Mio. an High-End-TV-Produktionen

Der britische Filmsektor habe im vergangenen Jahr 415 Millionen Pfund Steuererleichterungen erhalten, meldet Screen International. 2015 seien es 339 Mio. Pfund gewesen. Insgesamt habe es 751 Millionen Pfund für den Kreativsektor... Mehr


24.07.2017
Neue FFA-Leitlinien provozieren „Unmut und teils heftige Kritik“

In den neuen FFA-Förderleitlinien heiße es, dass „zur Sicherung des wirtschaftlich erfolgreichen Qualitätsfilms“ von der FFA nur noch Spielfilme „mit einem Gesamtbudget von mindestens 2,5 Millionen Euro und einem Potenzial von... Mehr


24.07.2017
Portrait Monika Grütters

Am Anfang ihrer Amtszeit als Kulturstaatsministerin sei Monika Grütters ein scharfer Wind auch seitens der Filmbranche entgegen geblasen, schreibt Christiane Peitz bei NDR.de. Bernd Neumann, Liebling der Szene, habe viel Geld... Mehr


24.07.2017
ARD-Vorsitz ab 2018 beim Bayerischen Rundfunk

Der Bayerische Rundfunk solle am 1. Januar 2018 den Vorsitz innerhalb der ARD übernehmen, berichtet die Medienkorrespondenz. Das habe der Senderverbund bestätigt, der BR selbst habe sich auf Nachfrage dazu nicht äußern wollen.... Mehr


24.07.2017
MV: Neuordnung der Filmförderung „noch völlig offen“

Die Neuordnung der Filmförderung in Mecklenburg-Vorpommern sei „noch völlig offen“, berichtet die Schweriner Volkszeitung und zitiert den Sprecher der Staatskanzlei, Andreas Timm: „Da müssen noch viele Gespräche geführt werden“:... Mehr


24.07.2017
Nachlese: „Die große Quoten-Lüge“

Die „Mächtigen des Fernsehens“ behaupteten immer wieder, sie machten Programme für die Mehrheit der Menschen im Land, schrieb Claudius Seidl in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 16. Juli und meint:“ Stimmt aber... Mehr


24.07.2017
Deutsches Fernsehen: Immer die gleichen Schauspieler?

Viele Zuschauer hätten das Gefühl, dass in den Fernsehfilmen immer die gleichen Schauspieler mitwirkten, schreibt Tilman P. Gangloff in der Augsburger Allgemeinen. Frage man Regisseure, Produzenten oder Schauspieler, warum... Mehr


24.07.2017
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) Am Wochenende: „Tatort: Einmal wirklich sterben“ (absolut), „Die Bestimmung – Divergent“ (14–49-Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren „Tatort: Einmal wirklich sterben“ (Produzent: Tellux Film, 5,64 Mio., 18,4 %, Sonntag, Das Erste), „Ein Sommer auf Lanzarote“ (Ariane Krampe... Mehr


21.07.2017
Öffentlich-Rechtliche verhandeln über weitere Sportrechte

Frankfurter Allgemeine: „ARD will Formel-1-Rechte“ / Hamburger Abendblatt: „Der Poker um die Fernsehrechte für Olympia geht weiter“ Mehr


21.07.2017
BBC-Gehälter-Offenlegung: Modell für ARD und ZDF?

Die BBC veröffentlichte am Mittwoch erstmals die Gehälter aller Stars, die mehr als 150.000 Pfund im Jahr verdienen – „nicht freiwillig, sondern auf Geheiß der Politik“, schreibt Uwe Mantel bei DWDL.de und fragt Medienpolitiker:... Mehr


21.07.2017
Fernseh-Erinnerungen: „1, 2 oder 3“

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens von „1, 2 oder 3“ bringt die Süddeutsche Zeitung ein Lesestück von hans Hoff über die Quizshow und ihren ersten Moderator Michael Schanze: „Wenn sich Michael Schanze zum 40-jährigen Bestehen... Mehr


21.07.2017
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) gestern: „Der Bozen-Krimi: Herz-Jesu-Blut“ (absolut), „Der Lehrer“ (14–49-Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Donnerstag waren „Der Bozen-Krimi: Herz-Jesu-Blut“ (Produzent: JoJo Film- und Fernsehproduktion, 5,05 Mio., 18,2 %, Das Erste), „Da kommst Du nie drauf!“... Mehr


Treffer 1 bis 15 von 9605
© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.