21.02.2017
Filmförderung: „Ohne Anreize können Sie am Spiel nicht teilnehmen“

Aus Sicht von Bayerns stellvertretender Ministerpräsidentin Ilse Aigner stelle die momentane Finanzierungs- bzw. Förderungssituation eine „angezogene Handbremse“ für die weitere Entwicklung dar, schreibt Marc Mensch bei... Mehr


21.02.2017
Deutsche Filme und Koproduktionen im Kino: 7. Woche

6 deutsche Filme/Koproduktionen in den Top 20 / 7 Neustarts am 23.2. Mehr


21.02.2017
Meistgesehen (TV) gestern: „Nachtschicht – Ladies First“

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Nachrichten) am Montag waren „Nachtschicht – Ladies First“ (Produzent: Network Movie, 5,75 Mio., 16,9 %, ZDF) auf dem ersten, „Wer wird Millionär?“ (Endemol Shine Germany, 5,05 Mio., 14,8 %,... Mehr


20.02.2017
Berlinale: Sechs Bären für deutsche (Ko-)Produktionen

Die 67. Berlinale sei mit der Vergabe der Preise zu Ende gegangen, berichtet Spiegel online. Der Goldene Bär sei für „Testről és lélekről“ („On Body and Soul“) nach Ungarn gegangen. Bei der Verleihung habe sich Festival-Chef... Mehr


20.02.2017
BR-Fernsehdirektor Scolik: „... können uns nicht alle Produktionen leisten, die wir bisher hatten“

Reinhard Scolik – seit ziemlich genau einem Jahr BR-Fernsehdirektor – erzähle im DWDL-Interview, wie zufrieden er mit der Programmreform ist und wo er noch Verbesserungspotenzial sehe, schreibt Timo Niemeier. Auf die Frage, ob er... Mehr


20.02.2017
„Filmpionier Carl Laemmle endlich gewürdigt“

Die Süddeutsche Zeitung bringt ein großes Portrait über Carl Laemmle: „Es war ein Schwabe, der die Traumfabrik gründete – später rettete er Hunderten deutschen Juden das Leben,“ schreibt Roman Deininger: „Jetzt wird der... Mehr


20.02.2017
Meistgesehen (Kino) am Wochenende: „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“

Für „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ (US, Universal Pictures) seien am zweiten Wochenende weitere 610.000 Besucher dazu gekommen, berichtet Blickpunkt:Film. Bester Neuling sei „John Wick: Kapitel 2“ (US, 87Eleven), der... Mehr


20.02.2017
Meistgesehen (TV) am Wochenende: „Tatort: Tanzmariechen“

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren „Tatort: Tanzmariechen“ (Produzent: Bavaria, 10,71 Mio., 28,4 %, Sonntag, Das Erste), „Der Kommissar und das Meer“ (DE/SE, Network Movie, 6,24 Mio.,... Mehr


17.02.2017
ARD-Programmwerkstatt wird 2017 fortgesetzt

Der konstruktive Austausch zwischen Filmschaffenden und Redakteuren der Landesrundfunkanstalten der ARD im Bereich Dokumentarfilm und Dokumentation wird auch 2017 fortgesetzt. Das hat die ARD am Rande der Berlinale vor dem... Mehr


17.02.2017
Meistgesehen (TV) gestern: „Der Bergdoktor“

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Donnerstag waren „Der Bergdoktor“ (Produzent: ndF, 7,18 Mio., 21,4 %) auf dem ersten, „Notruf Hafenkante“ (Studio Hamburg, 3,99 Mio., 13,4 %) auf dem fünften und „SOKO... Mehr


16.02.2017
Thema Nachhaltigkeit auch in der Filmbranche präsent

Während einer öffentlichen Anhörung des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung sei deutlich geworden, dass das Thema Nachhaltigkeit auch in der Filmbranche präsent sei, berichtet der Informationsdienst Heute im... Mehr


16.02.2017
RBB: Martina Zöllner übernimmt neuen Programmbereich „Doku und Fiktion“

Martina Zöllner übernehme vom 1. Juni an den neu geschaffenen Programmbereich „Doku und Fiktion“ im Rundfunk Berlin-Brandenburg, schreibt Joachim Huber im Tagesspiegel. Bisher leite die 55-Jährige beim Südwestrundfunk die... Mehr


16.02.2017
DFFF-Erhöhung: „Anschauliches Beispiel für einen schädlichen Subventionswettlauf“

Nun befasst sich auch die Neue Zürcher Zeitung mit der Erhöhung des DFFF um 25 Mio. Euro, die Kulturstaatsministerin Monika Grütters beim Deutschen Produzententag 2017 verkündet hatte. Solche Anreizmodelle seien „ein... Mehr


16.02.2017
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) gestern: „SOKO Wismar“

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Mittwoch waren „SOKO Wismar“ (Produzent: Cinecentrum, 3,87 Mio., 18,1 %, ZDF) auf dem neunten, „Die Fahnderin“ (UFA Fiction, 3,63 Mio., 11,1 %, Das Erste) auf dem... Mehr


15.02.2017
DFFF 2018 mit 100 Mio. Euro?

Beim Berlinale-Empfang der SPD unter dem Motto „Cinema meets Politics“ habe Burkhard Blienert als filmpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion sich zwar „grundsätzlich erfreut“ darüber gezeigt, dass der DFFF (mit den... Mehr


Treffer 1 bis 15 von 8937
© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.