Springe zum Inhalt
Presseschau

Hans-Werner Meyer im Interview: Es gibt ein gesunkenes Auftragsvolumen.

25. September 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Frank Junghänel im Gespräch mit Schauspieler und BFFS-Vorstandsmitglied Hans-Werner Meyer, der einen kritischen Blick auf die Berufsgruppe der Schauspieler wirft in den Themen Alterssicherung, Arbeitslosengeld, Elterngeld. Zur Entwicklung des Durchschnittseinkommens seiner Berufsgruppe konstatiert er, dass es aus drei Gründen „deutlich gesunken“ sei: Erstens einem gesunkenen Auftragsvolumen, zweitens würde weniger Fiction produziert an insgesamt weniger Drehtagen und zum letzten seien die Drehgagen bereits seit Jahren ohne Anstieg gewesen – das bedeute, dass diese „inflationsbereinigt faktisch gesunken“ seien. Weitere Gründe und Themen lesen Sie hier: Schauspieler Hans-Werner Meyer „Vielen geht es nicht besonders gut“  (Berliner Zeitung, frei zugänglich)

Scroll